Hallo Leben!

Wenn du mit dem Zustand deiner Schuppenflechte nicht zufrieden bist, ergreife die Initiative: Gemeinsam mit deinem Arzt gilt es, für dich die passende Lösung zu finden. Mit der richtigen Behandlung und Lebensweise kannst du dein Wohlbefinden erheblich verbessern. Gute Vorbereitung fürs Arztgespräch ist das A und O. Folgende Fragen können dazu hilfreich sein.

Wie geht es dir mit Schuppenflechte?

  • Was sind meine aktuellen körperlichen Beschwerden?
  • Wie sehr belastet mich die Schuppenflechte im Leben?
  • Wie ist meine Schuppenflechte bisher behandelt worden? Was hat geholfen, was nicht?
  • Habe ich Allergien oder zusätzliche Erkrankungen?

Was erwartest du dir von deiner Behandlung?

  • Welche Therapiemöglichkeiten kommen für mich in Frage?
  • Was möchte ich mit der Behandlung erreichen?
  • Bin ich mit der aktuellen Behandlung zufrieden oder erwarte ich mehr?

Frage des Monats

Wie gut kennst du deine Schuppenflechte? Checke anonym dein Wissen! Auch dein Hautarzt hilft dir, deine Schuppenflechte noch besser zu verstehen und sie in den Griff zu bekommen.

Frage des Monats

Ist Schuppenflechte bloß ein Ausschlag?

Hallo Doktor!

Hier findest du ein Verzeichnis mit österreichischen Hautärzten, die auf Schuppenflechte spezialisiert sind. Das Verzeichnis wird von der bekannten Gesundheitsplattform netdoktor.at laufend aktualisiert.

Hinweis: Wenn Sie die Suche anklicken → Suchen, verlassen Sie die Website schuppenflechte.online und gelangen zu den Suchergebnissen auf netdoktor.at.


Botschaftan dich

“Das Wichtigste ist eine gute Arzt-Patienten Beziehung. Als Dermatologe versuche ich eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Betroffene wohl fühlen und offen über Wünsche und Ängste reden können. Patienten sollen ehrlich zu sich selbst und ihrem Arzt sein, wenn sie eine bestimmte Therapie nicht durchführen wollen, aus welchem Grund auch immer. Alles, was halbherzig getan wird, kann nicht erfolgreich sein.”

Dr. Hannes Trattner
Facharzt für Dermatologie


Gabi Schranz

Gabriele Schranz
Obfrau PSO Austria

“Bei der PSO Austria sind Gleichgesinnte unter sich. Psoriatiker und Angehörige sind in unserem Verein herzlich willkommen. Der Umgang bei uns ist sehr freundlich und respektvoll. Wir sind alle per ‚Du’. Wir hören zu, wir plaudern, wir sind einfach da. Und wir geben Zuspruch, wenn es mal nicht so toll läuft.”

Priv.-Doz. Dr. Hans Skvara

Priv.-Doz. Dr. Hans Skvara
Oberarzt an der Abteilung für Dermatologie und Venerologie, Landesklinikum Wiener Neustadt

„Patienten sollen sich informieren. Alles andere wäre heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Jedoch ist es wichtig zu wissen, dass eine einfache Recherche im Internet die jahrelange klinisch-praktische Erfahrung eines Arztes nicht ersetzen kann. Diese Erfahrung gemeinsam mit der Information, die der Patient in das Gespräch mitbringt, sind wertvolle Eckpfeiler.“

Mag. Doris Wolf

Mag. Doris Wolf
Klinische Psychologin, Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP)

„Eine chronische Hauterkrankung kann große Lebensfragen zusätzlich erschweren. Dazu gehören etwa Berufswahl, Partnerschaft oder Kinderwunsch. Jeder Mensch kann im Leben an einen Punkt gelangen, wo die professionelle Unterstützung eines Psychologen hilfreich ist oder sogar notwendig wird, beispielsweise bei großen Ängsten oder Depressionen. Auf Psoriasis spezialisierten Psychologen finden Sie hier: www.boep.or.at und www.psychnet.at

Häufige Fragenund Antworten

Je besser du über Schuppenflechte informiert bist, desto besser kannst du gegen sie vorgehen. Hol dir hier Expertenwissen!

Zu den Fragen