Steffi Stark:„Ich bin nicht mehr bereit, alles hinzunehmen und den Mund zu halten.“

Fühlst du dich manchmal durch Bemerkungen anderer – im Job oder in privaten Beziehungen – gekränkt, verärgert oder gestresst und denkst dir „Wenn die wüssten, wie es mir eigentlich geht…?“ Dann ist es Zeit, nicht länger alles „runterzuschlucken“, sondern Klartext zu sprechen.

  • Sende klare „Ich“-Botschaften aus: „Wenn du das sagst/tust, fühle ich mich …, löst das bei mir … aus …“
  • Zeit ist unendlich – daher: Nimm dir alle Zeit der Welt, um die Dinge in deinem Tempo zu erledigen.
    Erteile dir selbst die Erlaubnis, dich von Situationen oder Menschen, die dir nicht guttun, zu distanzieren und wenn nötig, Grenzen zu ziehen.
  • Wenn du einmal so richtig Ruhe brauchst, können Bewegung an der frischen Luft oder Entspannungstechniken dabei helfen, dich auf deine innere „Entspannungsinsel“ zurückzuziehen.

Und noch etwas: Vielleicht hast du noch nicht die richtige Behandlungsmethode gefunden, die für dich funktioniert? Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht existiert. Trau dich, deinen Arzt zu fordern und frage ihn nach neuen Therapiemöglichkeiten.


Hallo Doktor!

Hier findest du ein Verzeichnis mit österreichischen Hautärzten, die auf Schuppenflechte spezialisiert sind. Das Verzeichnis wird von der bekannten Gesundheitsplattform netdoktor.at laufend aktualisiert.

Hinweis: Wenn Sie die Suche anklicken → Suchen, verlassen Sie die Website schuppenflechte.online und gelangen zu den Suchergebnissen auf netdoktor.at.